1 - Mekka vor dem Islam
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Mohammed (sav), der Gesandte Gottes als Gnade für die Welten und der letzte Prophet, kam in Mekka zur Welt. Eine Stadt, die in der Region Hidschas liegt, westlich der arabischen Halbinsel, die sich mittig zwischen den Kontinenten Asien..


Donnerstag, 17. Juni 2010

2 - Geburt
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Mohammed (sav) kam in der Stadt Mekka, welche sich im Westen der arabischen Halbinsel liegenden Hidschas-Region befindet, auf die Welt. Sein genaues Geburtsdatum ist ungewiss.


Donnerstag, 17. Juni 2010

3 - Kindheit und Jugend
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Mohammed (sav) verbrachte einige Zeit bei seiner Mutter Amina und wurde später gemäß dem damaligen Brauch einer Amme übergeben. Der Grund hierfür war, dass die Kinder nicht in der Stadt..

Donnerstag, 17. Juni 2010

4 - Seine Ehe mit Khadidscha
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Khadidscha war die Tochter von Huwaylid b. Asad, einem der Führenden der Quraisch und über einen ihrer Großväter, Kusay, verwandt mit Mohammed (sav). Vor Mohammed (sav) war sie schon zweimal verheiratet gewesen.

Donnerstag, 17. Juni 2010

5 - Als Schlichter bei der Kaaba
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Ein Ereignis im Leben von Mohammed (sav) ist von großer Bedeutung: der damals fünfunddreißigjährige Mohammed (sav) agierte während der Renovierung der Kaaba als Schlichter zwischen den Quraisch. Im Jahre 605 n. Chr. wollten die Quraisch die Kaaba..

Donnerstag, 17. Juni 2010

6 - Erste Offenbarung
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Die Ernennung Mohammeds (sav) zum Propheten durch Allah geschah, als er vierzig Jahre alt war. Man hatte bemerkt, dass er nach der Renovierung der Kaaba und dem Platzieren des Hadschar al-Aswad, angefangen hatte..

Donnerstag, 17. Juni 2010

7 - Die Unterbrechung der Offenbarungen (Fatrat al-Wahy)
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Nach der ersten Offenbarung erhielt Mohammed (sav) für eine Weile keine weitere. Da die Offenbarungen unterbrochen wurden, bevor er die erhaltene erste richtig begriffen hatte, war Mohammed (sav) beunruhigt.

Donnerstag, 17. Juni 2010

8 - Beginn der öffentlichen Einladung
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Im vierten Jahr nach der ersten Offenbarung begann der Prophet, die Menschen in Mekka öffentlich zum Islam einzuladen. Die ersten und wichtigsten Personen, die Mohammed (sav) ansprach, waren die Mitglieder der Quraisch.


Donnerstag, 17. Juni 2010

9 - Die ersten Muslime
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Von diesem Moment an begann Mohammed (sav), die Menschen in seiner Umgebung zur Religion des Islam einzuladen. Der Islam wurde drei Jahre lang im Geheimen verbreitet. Nach Khadidscha wurden auch sein guter Freund Abu Bakr..

Donnerstag, 17. Juni 2010

10 - Hamza b. Abdulmuttalib und Umar b. Hattab werden Muslime
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Die Bekehrung von zwei Personen während der Verkündungstätigkeiten in Mekka war von besonderer Bedeutung: Hamza, ein Onkel Mohammeds (sav) und Umar b. Hattab. Im sechsten Jahr nach der ersten Offenbarung (616 n. Chr.)..

Freitag, 11. Juni 2010

11 - Hidschra (Auswanderung) nach Abessinien
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Als der Islam sich in Mekka langsam ausbreitete, hatte sich das Benehmen der Muschriq gegenüber den Muslimen verhärtet und zu ihren verbalen Reaktionen hatten sich auch tatsächliche Übergriffe hinzugefügt.

Freitag, 11. Juni 2010

12 - Der Boykott der Quraisch
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Entschlossen, Mohammeds (sav) Einfluss zu schwächen, verkündeten die Quraisch, dass sie ihre Verwandtschaft mit den Haschim und den Muttaliboğulları und die damit verbundenen Rechte missachten würden, bis sie ihr Ziel erreicht hätten..

Freitag, 11. Juni 2010

13 - Der Tod von Abu Talib und Khadidscha
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Im zehnten Jahr seiner Prophetie starben Mohammeds (sav) stärkste Befürworter; sein Onkel Abu Talib und seine Ehefrau Khadidscha, mit der er 25 Jahre lang eine glückliche Ehe geführt hatte, innerhalb von drei Tagen (10. Ramadan / 19. April 620).

Freitag, 11. Juni 2010

14 - Einladung der Einwohner von Taif zum Islam
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Parallel zu diesen Zuständen verstärkte sich das schlechte Benehmen der Quraisch gegenüber dem Propheten. Die Verkündung des Islam an die Quraisch war in einer Sackgasse angelangt. Mit dem Ziel, andere Menschen zu erreichen..

Freitag, 11. Juni 2010

15 - Die Nacht- und Himmelsreise (Isra und Miradsch)
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Nach dem Tod seiner nahen Verwandten und der Bedrängnis durch die Taifer gab Allah Mohammed (sav) die Fähigkeit, nach überirdische (übersinnliche) Welten zu reisen. Eines Nachts wurde er in Begleitung von Gabriel von der Masdschid al-Haram in Mekka..

Freitag, 11. Juni 2010

16 - Der Bay'a (Treueschwur) in Akaba
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Schon in den ersten Jahren seiner Beauftragung als Prophet versuchte Mohammed (sav) die Menschen, die für die Hadsch und die Umra nach Mekka oder für den Handel zu den Jahrmärkten kamen, zum Islam einzuladen.

Freitag, 11. Juni 2010

17 - Hidschra nach Medina (Yathrib)
Derletzteprophet.Info / Sira (Biografie Des Propheten) / Dr. Casim Avcı

Nach dem zweiten Bay'a von Akaba gab der Prophet seinen Gefährten die Erlaubnis, nach Yathrib auszuwandern. Daraufhin wanderten zuerst Amir b. Rabia und seine Frau Layla bint Hasma aus; kurz darauf folgten die anderen Gefährten..

Freitag, 11. Juni 2010


مَّثَلُ الَّذِينَ يُنفِقُونَ أَمْوَالَهُمْ فِي سَبِيلِ اللّهِ كَمَثَلِ حَبَّةٍ أَنبَتَتْ سَبْعَ سَنَابِلَ فِي كُلِّ سُنبُلَةٍ مِّئَةُ حَبَّةٍ وَاللّهُ يُضَاعِفُ لِمَن يَشَاء وَاللّهُ وَاسِعٌ عَلِيمٌ
Diejenigen, die ihr Hab und Gut für Gottes Zwecke spenden, sind wie ein Saatkorn, dem sieben Ähren entsprießen, deren jede hundert Körner trägt. Gott vervielfältigt Seine Belohnung für wen Er will. Gott ist allumfassend und allwissend.